20 Nischenseiten im Conversion-Check

nischenseiten-challenge-2014Wir sind in Woche 11 der Nischenseiten-Challenge. Langsam aber sicher geht es auf das Ende zu. Die Nischenseiten sind mehr oder weniger fertig. Ich habe die aktiven Teilnehmer in Sachen Conversion-Optimierung mal unter die Lupe genommen. In diesem Artikel erzähle ich was mir gut gefällt und was noch verbessert werden kann.

Ladezeit im Fokus

Das Ladezeit für die Conversion-Rate verdammt wichtig ist, hat sich inzwischen rumgesprochen. Spätestens seit der vielzitierten Amazon Studie (1 % weniger Conversions je 100 ms) sollte jeder die Ladezeit auf dem Schirm haben. Auch Google berücksichtigt diese inzwischen und so lohnt sich eine Optimierung gleich doppelt.

Für jede Nischenseite habe ich meine persönliche Ladezeit gemessen. Dafür habe ich Firebug, einen deaktivierten Cache und 2-3 Wiederholungen verwendet. Als Leitung kamen 50 MBit zum Einsatz. Die Ergebnisse sind natürlich nicht 100% repräsentativ. Sie reichen aber, um dir eine Idee zu geben, ob du etwas tun solltest.

Dazu gibt es noch eine kurze Einschätzung in Sachen Layout und Ansprache des Benutzers.

E-Book für mehr Conversions

Weitere Tipps zur Conversion-Optimierung gibt es in meinem kostenlosen E-Book Affiliate Power sowie im dazugehörigen Newsletter. Viele der hier beschriebenen Tipps finden sich auch dort in allgemeiner Form wieder.

Untersuchte Nischenseiten

Untersucht habe ich alle noch aktiven Nischenseiten der Challenge. Als aktiv habe ich eine Seite dann eingestuft, wenn es zumindest von der 8. Woche einen Statusbericht gab. So sind alle berücksichtigt, die zumindest alle 2 Wochen einen Bericht schreiben.

Ich habe nicht alle Statusberichte gelesen. Sollte ich also über etwas meckern, was im Statusbericht erklärt wird, bitte ich darüber hinweg zu sehen. Du kannst mich gerne in den Kommentaren darauf aufmerksam machen, wenn du dir bei einer bestimmten Entscheidung etwas gedacht hast. Ich freue mich über eine konstruktive Diskussuion.

Bist du noch aktiv und ich habe dich vergessen? Schreib einfach einen Kommentar. Ich werde in nächster Zeit noch öfter solche Checks machen und dich dann darin berücksichtigen.

Update: Hier geht es zum 2. Teil des Checks

Ohne weitere Verzögerungen präsentiere ich die Nischenseiten.

1. werkzeugkoffer-tests.de

Aktueller Statusbericht: selbstaendig-im-netz.de
Zur Nischenseite: werkzeugkoffer-tests.de
Ladezeit: 3,1s

Wie zu erwarten macht Peer in Sachen Ladezeit alles richtig. Die Seite ist schnell geladen. Google Page Speed vermisst allerdings das Caching von JS-Dateien.

Das Design ist angenehm schlicht und passt gut zum Thema. Sehr gut finde ich die Funktion, dass das Menü auch beim Scrollen immer oben bleibt. So bin ich als Benutzer nie verloren. Passend zum Thema werde ich ohne viel Schnickschnack oder aufwändige Bilder direkt angesprochen. Gut ist auch die Unterteilung in verschiedene Anforderungen. Den Vergleichs-Bereich würde ich noch ein wenig ausbauen, sodass der Benutzer auf einen Blick die besten Werkzeugkoffer für Anwendung X sehen kann.

2. lichtmikroskop.net

Aktueller Statusbericht: tagseoblog.de
Zur Nischenseite: lichtmikroskop.net
Ladezeit: 7,0s

Auf Martins Seite war ich überrascht von der langen Ladezeit. Beim Laden der Seite müssen ganze 1,8 MB heruntergeladen werden. Verantwortlich sind dafür in erster Linie die beiden Youtube Videos und die zahlreichen Bilder. Auch Adsense zieht die Performance immer ziemlich runter. Bei dem Thema sind viele tolle Bilder aber natürlich wichtig. Diese sollten aber im Cache gespeichert werden. Eine entsprechende Anweisung fehlt laut Google Page Speed aktuell noch.

Die Seite ist mit den vielen Videos, Fotos und Infografiken sehr angenehm zu lesen und interessant. Ich habe hier nicht das Gefühl, dass man mir etwas verkaufen will, sondern ich kann mich richtig gut und umfassend über das Thema informieren. Die Werbeanzeigen sind clever in die Seite eingebaut. Sie stören nicht beim Lesen, sind aber auch nicht zu übersehen.

3. eiweissshake-tests.de

Aktueller Statusbericht: christopherbock.de
Zur Nischenseite: eiweissshake-tests.de
Ladezeit: 2,4s

Die Ladezeit ist top und auch Google Page Speed hat auf Christophers Seite nichts auszusetzen.

Das Bild im Header finde ich nicht so ideal. Anstatt das Produkt zu zeigen, würde ich hier empfehlen ein Bild zu nehmen, was eher das Ergebnis zeigt. Auf der Seite gibt es schon ein paar gute Ansätze den Besucher einerseits zu beraten, andererseits Produkte anzubieten. Um sich umfassend informiert zu fühlen, sind die Infos aber noch etwas wenig. Später wäre hier ein direkter Vergleich zwischen mehreren Produkten sicher eine interessante Sache

4. sonolax.com

Aktueller Statusbericht: claude.mu
Zur Nischenseite: sonolax.com
Ladezeit: 3,4s

Die Ladezeit der Startseite ist gut. Google Page Speed empfiehlt noch die Bilder zu cachen.

Das Design hat Claude gut gewählt und passt zum Thema. Der Text im Slider ist als Bild hinterlegt und sieht ein wenig unscharf aus. Keine Tragödie, aber auch aus SEO Sicht, wäre es hier besser normalen Text zu verwenden. Super finde ich, dass ich auf der Startseite direkt angesprochen werde. So weiß ich sofort, was mir hier geboten wird. Unten auf der Startseite sollte es aber noch einen Link geben, wie ich mehr erfahren kann. Wenn ich ganz runtergescrollt habe, stehen mir sonst nur noch die langweiligen rechtlichen Links zur Verfügung.

5. 55zollfernsehertest.de

Aktueller Statusbericht: eine-million-verdienen.de
Zur Nischenseite: 55zollfernsehertest.de
Ladezeit: 3,4s

Auch Danoschs Seite ist schnell geladen.

Das Design finde ich spontan etwas altbacken. Bei dem Thema hätte ich einen geilen Fernseher im Header erwartet. Sehr gut gefällt mir, dass die Seite sehr übersichtlich gehalten ist. Es gibt Tests, FAQ und eine Kaufberatung. Ich werde direkt auf eine höfliche und sachliche Art angesprochen. Für eine etwas ältere Zielgruppe ist die Ansprache gut. Die Testübersicht scheint noch nicht ganz fertig zu sein. Hier werden auf der Startseite eine Übersicht über die Noten versprochen. Um die Noten zu sehen, muss ich aber die einzelnen Tests anklicken. Ich fühle mich hier etwas verloren. Es fehlen klare Empfehlungen. Ich würde hier direkte Vergleiche für verschiedene Anforderungen inklusive klaren Testsiegern empfehlen. Die einzelnen Testberichte sind sehr gut. Vor allem der Preisvergleich und das Bewertungs-Widget sind super. Teilweise fehlt hier noch etwas Text, aber der kommt vermutlich noch.

Update: Hier gab es offenbar heute einen kompletten Relaunch. Mein Check trifft damit nicht mehr zu. Evtl. nehme ich die neue Version später nochmal unter die Lupe.

6. kuehlbox-test.com

Aktueller Statusbericht: florian-schäfer.com
Zur Nischenseite: kuehlbox-test.com
Ladezeit: 7,8s

Bei Florian dreht sich alles um Kühlboxen. Die Ladezeit ist hier mit 7,8s zu lang. Für die Startseite muss über ein 1 MB geladen werden. Das Hintergrundbild ist mit knapp 400 KB verdammt groß. Hier würde ich über eine Alternative nachdenken. Auf meiner 1600×900 Auflösung erkenne ich auch gar nicht so richtig, was auf dem Hintergrundbild ist. Zumindest sollte aber Bilder-Caching aktiviert werden, damit der Besucher das große Bild nur 1 Mal laden muss. Auch Google Adsense zieht die Performance runter. Ob es das wert ist, hängt im Endeffekt von den Einnahmen darüber ab. Auf einer Nischenseite ist mit gut platzierten Affiliate-Links meistens mehr zu verdienen als mit Adsense.

Als Besucher werde ich auf der Startseite sehr schön emotional angesprochen und umfassend über die Möglichkeiten informiert. Auch hier würde ich unter dem Artikel nochmal ein paar Links anbieten. Die Tag-Wolke in der Sidebar finde ich eher verwirrend und würde empfehlen die zu entfernen. Sehr gut gefällt mir die bedarfsgerechte Unterteilung in unter und über 100€ inklusive sortierbarer Vergleichstabelle und klaren Empfehlungen. So muss ein Produktvergleich aussehen!

7. lattemacchiato-ideen.de

Aktueller Statusbericht: geld-im-internet.net
Zur Nischenseite: lattemacchiato-ideen.de
Ladezeit: 6,1s

Die Ladezeit auf Toms Seite schwankt stark zwischen 5 und 9 Sekunden. Auch hier muss ein komplettes MB vom Server geladen werden. Einen Hauptverursacher gibt es nicht, sondern das summiert sich über viele kleine Bilder auf. Auffallend ist, dass die Bilder größer auf dem Server liegen, als sie in der Startseite eingebunden werden. Hier lohnt es sich sicherlich, kleinere Versionen hochzuladen.

Das Design ist schlicht, aber ich finde es passend zum Thema. Die Bilder sind zwar groß, aber machen richtig Appetit auf einen leckeren Kaffee. Den Scroll-Effekt im Menü finde ich eher verwirrend. Sehr gut finde ich den Latte Macchiato Ratgeber, der die verschiedenen Maschinentypen vergleicht. Diesen würde ich noch promininenter platzieren.

8. taschenlampe-led.info

Aktueller Statusbericht: geld-verdienen-mit-nischenblog.de
Zur Nischenseite: taschenlampe-led.info
Ladezeit: 3,0s

Stefans Seite lädt schnell und flüssig.

Das Design passt gut zum Thema und das Header-Bild macht was her. Die Tipps zum Stromausfall gehen mir ein wenig zu weit. Hier würde ich mich auf die Taschenlampen konzentieren und mehrere geeignete Modelle vergleichen. Ansonsten gefällt mir die Unterteilung in unterschiedliche Anforderungen aber sehr gut. Die Kauftipps sind super. Auch hier würde ich noch konkrete Modelle empfehlen, auf die die Tipps zutreffen.

9. besthomesurveillancesystem.com

Aktueller Statusbericht: internetnischen.de
Zur Nischenseite: besthomesurveillancesystem.com
Ladezeit: 7,9s

Die Ladezeit ist bei Marcs Seite zu hoch. Auch hier haben wir es mit einem knappen MB zu tun. Hauptverursacher ist ein Youtube Video. Einmal geladene Bilder sollten gecacht werden.

Design und Header-Bild passen gut zum Thema. Als Besucher werde ich sehr gut angesprochen und der Text wird durch das Video super ergänzt. Am Ende der langen Startseite gibt es hier auch den Jetzt Kaufen Link, den ich bei vielen anderen Seiten so vermisst habe. Die Schritfart ist etwas seltsam. Einzelne Buchstaben sind höher als andere und tanzen dadurch irgendwie aus der Reihe. Gut gefällt mit die Unterseite über günstige Systeme. Eine Vergleichstabelle würde hier als Ergänzung sicher gut konvertieren.

10. wunsch-koala.de

Aktueller Statusbericht: j-breuer.de
Zur Nischenseite: wunsch-koala.de
Ladezeit: 3,2s

Meine eigene Seite spare ich hier natürlich nicht aus. Die Seite lädt schnell. Auch hier fehlt aber noch das Bilder-Caching.

Das Design finde ich noch ein wenig zu schlicht für das doch recht emotionale Thema. Großen Wert habe ich darauf gelegt, dass die Seite einfach und übersichtlich ist. So wird nur kurz erklärt, worum es geht und was man auf der Seite machen kann. Um die Anwendung benutzen zu können, muss man sich mit seiner E-Mail-Adresse anmelden, was sicherlich für viele Leute eine Hürde ist. Eine einfachere Registrierung würde sicherlich besser konvertieren.

11. fahrradhelm-ratgeber.de

Aktueller Statusbericht: kritzelblog.de
Zur Nischenseite: fahrradhelm-ratgeber.de
Ladezeit: 5,0s

Die Ladezeit auf Steffens Seite schwankt recht stark. Dafür scheinen das Google+ Widget und ein integriertes Facebook Script verantwortlich zu sein. Mir ist nicht ganz klar, was das Script macht, zumal ich keinen Like-Button oder so finden kann.

Das Menü rechts hat einen eigenen Scroll-Balken, was der Seite einen etwas altbackenen Frame-mäßigen Look verpasst. Ansonsten ist das Menü schön übersichtlich. Als Besucher werde ich gut angesprochen. Positiv ist auch, dass mehrere konkrete Produkte pro Kategorie empfohlen werden. Hier würde ich noch stärker vergleichen und mich auch nicht scheuen konkrete Empfehlungen auszusprechen.

12. haus-automatisierung.com

Aktueller Statusbericht: mkleine.de
Zur Nischenseite: haus-automatisierung.com
Ladezeit: 8,0s

Matthias Seite über Haus-Automatisierung braucht sehr lange zum Laden. Mit 800 KB ist die Seite recht groß. Problematischer sind die 84 Dateien, die herunter geladen werden müssen. Hier wäre ein Caching-Plugin sicher hilfreich. Ansonsten zieht hier Adsense auch wieder die Performance runter.

Das Design ist schlicht aber schick. Das große Adsense Banner im Header ist etwas unschön. Das würde ich nur drin lassen, wenn es wirklich gut konvertiert. Gut gefällt mir, dass das Menü immer oben stehen bleibt, ohne zu springen. Als Besucher werde ich erst recht weit unten auf der Seite angesprochen. Im Text und unter dem Text wären sicherlich noch ein paar Links zu weiterführenden Infos gut. Der Hersteller-Vergleich gefällt mir gut. Hier bekomme ich eine Idee, was es so in dem Markt gibt und was für mich geeignet ist.

13. wiesnshop.com

Aktueller Statusbericht: neukundengewinner.com
Zur Nischenseite: wiesnshop.com
Ladezeit: 4,3

Thomas fährt mit seiner Seite zweisprachig. Ich hab mir die deutsche Seite angeguckt, da mir diese besser gefällt und er sich wohl jetzt darauf konzentieren will. Die Ladezeit ist noch in Ordnung. Evtl. könnte man die Bidler noch etwas mehr komprimieren. Auf jeden Fall sollte aber Bilder-Caching aktiviert werden, damit die Bilder nicht mehrmals geladen werden müssen.

Das Design gefällt mir richtig gut und passt super zum Thema. Das Menü ist angenehm einfach aufgebaut. Die Produkte auf der Startseite sind meiner Meinung nach zu teuer.

14. 4k-smartphones.com

Aktueller Statusbericht: nischenseiten-challenge.de
Zur Nischenseite: 4k-smartphones.com
Ladezeit: 7,2s

Ben ist so ziemlich der aktiveste Teilnehmer der Challenge. Die Seite braucht ziemlich lange zum Laden und ist mit 2 MB die größte Seite in der Challenge. Schuld sind in erster Linie 2 große Bilder, die aber nur verkleinert auf der Startseite angezeigt werden. Hier ließe sich mit dem Upload einer kleineren Version eine Menge sparen.

Das Design ist dem Thema entsprechend sehr schick. Besonders die großen Bilder zu jedem Artikel machen richtig Lust auf die geilen Geräte. Sobald die 4k-Smartphones in den Handel kommen, würde ich noch einen Produktvergleich empfehlen.

15. proxyz.de

Aktueller Statusbericht: online-kohle-verdienen.de
Zur Nischenseite: proxyz.de
Ladezeit: 6,4s

Auf proxyz.de berichtet Matthias, wie man mit einem Proxy anonym surfen kann. Die Ladezeit ist recht lang, eine eindeutige Ursache dafür konnte ich nicht ausmachen. Matthias scheint die Seite selbst zu hosten. Evtl. ist sein Server etwas langsamer als bei den großen Providern.

Die Startseite gefällt mir richtig gut. Hier sieht man zunächst nur die wichtigste Info, ein Video und einen Call-To-Action. Dass das Video automatisch startet, kann einige User verschrecken, andererseits zieht es auch Aufmerksamkeit auf sich. Das würde ich mal mit einem A/B-Test überprüfen. Wenn mich das Video überzeugt, werde ich weiter unten auf der Seite direkt angesprochen und fühle mich gut beraten. Den Produktvergleich könnte man evtl. als Tabelle umbauen, sodass der Vergleich einfacher fällt. Sehr gut gefällt mir der Social Proof durch die Voting-Funktion.

16. girovip.net

Aktueller Statusbericht: rankboost.de
Zur Nischenseite: girovip.net
Ladezeit: 3,7s

Mit seiner Girokonto-Seite rankt Simon richtig gut bei Google und hat schon ordentlich Geld verdient. Die Seite lädt schnell und ist mit 190 KB sehr schlank.

Ohne viel Schnickschnack wird mit direkt das Wesentliche angeboten: Ein Vergleich zwischen Girokonten. Durch die Reduzierung auf das Wesentliche konvertiert die Seite vermutlich ziemlich gut.

17. plastikposaunen.de

Aktueller Statusbericht: tobi2.de
Zur Nischenseite: plastikposaunen.de
Ladezeit: 4,0s

Die Ladezeit der Seite ist in Ordnung.

Tobias hat sich für ein schlichtes Design entschieden, was gut zum Thema passt. Auf der Startseite wird direkt eine klare Empfehlung ausgesprochen. Der große Button ist super und fordert dazu auf, mehr über das Produkt zu erfahren. Ich würde aber empfehlen, noch weitere Produkte zu testen. Momentan fühle ich mich noch nicht umfassend über das Thema informiert und es kann der Eindruck entstehen, dass es nur darum geht die pBone zu verkaufen. Mit einem umfangreichen Vergleich, aus dem die pBone als Testsieger hervorgeht, würde ich mich besser fühlen.

18. urlaubmitmeinemhund.de

Aktueller Statusbericht: urlaubmitmeinemhund.de
Zur Nischenseite: urlaubmitmeinemhund.de
Ladezeit: 7,7s

Die Seite lädt ziemlich langsam. Viele externe Ressourcen ziehen die Performance bei Particias Seite runter. Hier würde ich mal überprüfen, ob man auf Dinge wie Bloggerei, shareaholic etc. nicht verzichten kann. Für Bilder und JS sollte noch Caching aktiviert werden.

Das Design ist in Ordnung, aber sehr schlicht. Hier würde ich im Header noch ein Bild von einem glücklicken Hund mit glücklichem Frauchen am Strand einbauen. Als Besucher ist etwas verwirrend, dass sich die Berichte der Challenge ebenfalls auf der Seite befinden. Die konkreten Reisetipps und Ausflugsziele gefallen mir sehr gut. Hier fühle ich mich beraten und inspiriert.

19. pasta-selber-machen.de

Aktueller Statusbericht: blog.webservice-marino.de
Zur Nischenseite: pasta-selber-machen.de
Ladezeit: 3,8s

Die Seite lädt schnell genug. Auch hier fehlt aber noch das Caching.

Das große Bild auf der Startseite hat Kristina gut gewählt. Hier läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen. Darunter werde ich direkt angesprochen und mit weiteren leckeren Bildern auf der Seite gehalten. Die Rezepte sind als Ergänzung sehr gut. Auf der Seite zur Nudelmaschine fehlen mir aber Produktlinks. Hier würde ich einen Vergleich inklusive Empfehlung einbauen und zu amazon verlinken.

20. picknickdecke.info

Aktueller Statusbericht: wrel.de
Zur Nischenseite: picknickdecke.info
Ladezeit: 1,8s

Ich präsentiere den Ladezeit-Testsieger. In unter 2 Sekunden sind die gerade mal 100 KB von Thomas Nischenseite vollständig aufgebaut.

Das Bild auf der Startseite finde ich allerdings nicht ganz ideal und sieht etwas traurig aus. Ich würde empfehlen, die Decke noch mit leckeren Speisen und glücklichen Menschen zu füllen. Der Text ist aber sehr schön ansprechend und emotional. Auch gut finde ich den Vergleich. Diesen würde ich noch prominenter platzieren. Anstatt der kleinen Tabelle wäre es evtl. besser eine große Tabelle inklusive Bildern und Produktlinks einzubauen.

Browser-Caching: So gehts

Wenn Google Page Speed etwas zu meckern hatte, ging es immer um das Caching von Bild- und JS-Dateien, was recht einfach zu fixen ist. Dabei geht es einfach darum, dass der Browser des Benutzers ein Bild oder JavaScript nur ein Mal herunterladen und auf der Festplatte speichern sollte. Wird die Datei dann erneut gebraucht, kann sie direkt von der Festplatte geladen werden und die Seite wird schneller aufgebaut.

Damit das zuverlässig klappt, muss dem Browser aber die Info mitgeschickt werden, wie lang er die Datei speichern soll. Der folgende Code kann in die .htaccess kopiert werden, um alle css, js und Bilddateien für 90 Tage zu speichern. Wenn die Bilder ab und zu mal ausgetauscht werden, kann der Zeitraum natürlich auch kürzer gewählt werden.

<IfModule mod_expires.c>
 ExpiresActive On
 ExpiresByType text/css "access plus 90 days"
 ExpiresByType application/javascript "access plus 90 days"
 ExpiresByType text/javascript "access plus 90 days"
 ExpiresByType image/gif "access plus 90 days"
 ExpiresByType image/jpeg "access plus 90 days"
 ExpiresByType image/png "access plus 90 days"
</IfModule>

Jetzt Du!

Ich freue mich über jede Rückmeldung zu diesem Check. Siehst du einen Punkt anders? Schreib mir einen Kommentar. Hab ich deine Seite vergessen? Schreib mir einen Kommentar. Willst du in Zukunft mehr solche Checks lesen? Schreib mir einen Kommentar.

Ich habe auch noch eine Checkliste für dich, mit der du deine Seite selbst überprüfen kannst. Du kannst die Checkliste hier herunterladen


52 Gedanken zu “20 Nischenseiten im Conversion-Check
  1. Puh, der Artikel hat bestimmt Arbeit gemacht. 😉
    Sehr aufschlussreich und lesenswert! Leider ist die NSC 2014 ziemlich unübersichtlich, sodass man schnell der Überblick verliert.

    Viele Grüße aus Hamburg,
    Ralf

  2. Hey Ralf,

    ja, das war in der Tat einiges an Arbeit 😉

    Freut mich, dass dir der Check gefällt.

    Ich hab mich an den externen Reports auf Peers Seite orientiert, die sind recht übersichtlich. Bei den interner Reports blicke ich auch nicht durch. Wer seine Reports intern veröffentlicht und auch noch gerne einen schnellen Check haben möchte, kann sich aber gerne hier melden.

    Schöne Grüße,
    Jonas

  3. Hallo Jonas,
    vielen vielen Dank für die Erwähnung nebst dem Seitencheck von Dir! Wow! Eine Wahnsinnsarbeit, Respekt!
    In der Tat ist unsere Seite derzeit noch ein wenig langsam – allerdings mag ich kaum optimieren, da das Theme sicherlich im kommenden halben Jahr, wenn die ersten Geräte in den Handel kommen nochmal komplett überarbeitet bzw. neu gemacht werden wird – ich hab hierzu schon ein paar Ideen…

  4. Sehr interessanter Beitrag und vielen Dank für das Feedback.

    Ich weiß zwar nicht auf welchem Stand sich deine Analyse befindet aber die Seite ist aktuell tatsächlich (einmal wieder) im Umbau. Das mit dem Design war wirklich etwas schlecht und altbacken und hatte wenig mit dem Thema gemein. Da ich nun einen Preisvergleich anbiete, werde ich die Seite designtechnisch auch weiter in diese Richtung ausbauen.

    Die Preise für die Geräte sind zwar entsprechend hoch, aber mit der Conversion kann man aktuell nicht wirklich zufrieden sein. Da erwarte ich nach dem Relaunch mehr.

    Trotzdem nochmal vielen Dank für das Feedback und schöne Grüße

  5. Hi Danosch,

    ja, bei deiner Seite hab ich nicht schlecht geguckt, als ich gerade nochmal alle durchgeklickt habe, und mich eine komplett andere Seite anstrahlte als gestern 😀

    Arbeitest du da mit einem speziellen Plugin, um die Seite auf einen Schlag zu relaunchen, oder wie gehst du da vor?

    Schöne Grüße,
    Jonas

  6. Also ich habe vorhin eigentlich erst mal nur das Theme gewechselt.

    Nun offenbaren sich da natürlich jede Menge Baustellen, die ich wohl nicht auf Anhieb alle beheben kann.

    Anfangs habe ich alle Produkte importiert und automatisch Artikel erstellt. Jetzt muss ich natürlich noch jede Menge Texte schreiben. Allein schon damit die Startseite nicht zu leer aussieht.

    Die Produktübersicht bzw. Testnoten-Übersicht muss auch nochmal überarbeitet werden, da, wie du treffenderweise bemerkt hast, dort einfach zu wenig Infos präsentiert werden.

    Es gibt also wieder genug für mehrere Tage zu tun. Ich hoffe bis Ende der Woche eine einigermaßen akzeptable Seite hinbekomme.

  7. Ach so, okay. Ich hatte den Eindruck, dass mehrere Sachen auf ein Mal geändert wurden, weil auch das Menü ganz anders war etc.

    Dann wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg beim Relaunch!

  8. Achso ja! Das habe ich natürlich geändert. Aber das sind so Sachen die innerhalb weniger Minuten schnell realisierbar sind und daher kaum Erwähnung finden.

    Vielleicht schaffe ich es ja bis Ende der Woche. Dann kannst du noch einmal ein kritsches Auge drauf werfen.

    Grüße Danosch

  9. Alles klar. Deine Seite ist beim nächsten Check dieser Art auf jeden Fall nochmal dabei 🙂

  10. Hallo Jonas,

    vielen Dank für die ausführliche Analyse. Ist interessant zu sehen, welche Daten bei den anderen Teilnehmern rauskommen. Außerdem ist es gut, dass du hier nochmal alle AKTIVEN nochmal zusammengefasst hast. Coole Sache.

    Ich habe bei meiner Seite gar nicht mehr gewusst, dass mein Hintergrundbild so groß ist. Ich habe nun mal versucht es kleiner zu machen. Laut pingdom hat sich die Ladezeit deutlich verkürzt. Vielleicht kannst du mal schauen wie es sich ausgewirkt hat. Dein Bilder caching habe ich nun auch mit reingenommen.

    Danke dafür!

  11. Hey Florian,

    cool, dass du sofort reagiert hast und meine Tipps umgesetzt hast. Freut mich sehr. Deine Änderungen kann ich bestätigen. Das Bild ist jetzt nur noch 95 KB groß und Google Page Speed meckert nicht mehr über das Bilder Caching.

    Die Seite lädt bei mir jetzt in 5-6 Sekunden. Schon besser. Die Hauptursache sehe ich jetzt bei Adsense. Ich werde zum Thema Adsense und Performance wahrscheinlich nächste Woche nochmal etwas schreiben. Schon ein bisschen peinlich, dass ausgerechnet Google selbst so langsam ist.

    Schöne Grüße,
    Jonas

  12. Ja da hast du wohl Recht…

    Allerdings kann ich Adsense nicht unweigerlich entfernen, da es doch schon einen netten Betrag im Monat bringt. Da ich das nicht Split testen kann, da die Besucher schwanken und die Einnahmen nicht konstant sind bei Amazon mag ich es auch nur ungern rausnehmen.

    Ich werde es mal einen Monat irgendwann testen, ob es wirklich die Rankings so beeinflusst, dass ich evtl. nen Trafficzuwachs bekomme.

    Beste Grüße
    Florian

  13. Ja, komplett rausnehmen ist keine wirkliche Lösung. Es gibt aber glaube ich auch die Möglichkeit die Anzeigen asynchron zu laden, sodass sie nicht den Seitenaufbau blockieren. Da muss ich aber noch etwas recherchieren, da ich Adsense aktuell nicht mehr einsetze.

    Schöne Grüße,
    Jonas

  14. Was so ein Espresso am Nachmittag im Cafe alles bewirkt… 😉

    Also Jonas, ich hab mir natürlich die Seite nach Deiner „Kritik“ noch mal angesehen und kann behaupten, dass Du absolut RECHT hast – die war wirklich langsam… – ich habe halt zuviele Seiten ohne PageBreak auf der ersten Seite laufen lassen – was zwar toll ist für den Google, aber halt negativ für die Ladezeit… – nun habe ich alles soweit optimiert – bin gespannt was der SuMa-Monopolist nun draus macht – am schnelleren laden kann es jetzt nicht liegen 😉

    Guckst Du: http://4k-smartphones.com/

    Nochmals Danke für Deine Hilfe!

    yours

    Ben

  15. Hey Ben,

    sehr cool, dass du direkt tätig geworden bist. Die beiden großen Bilder sind jetzt raus und damit ist die Gesamtgröße auf 780 KB geschrumpft. Als Ladezeit hab ich jetzt so 4-5 Sekunden. Das ist für eine so bilderlastige Seite in Ordnung.

    Schöne Grüße,
    Jonas

  16. Ja Jonas – wenn Du schon etwas machst, dann gebührt es eigentlich der freundschaflichen Blogger-Geste, dass man dann auch tätig wird 😉

    Ja ich finde unter 5 sek. nun absolut in Ordnung – vorallem ist da auch richtig Traffik drauf um diese Zeit, da darfs mal a bisserl länger dauern… 😉

  17. Hallo Jonas,

    Respekt für diesen tollen Beitrag. Da steckt wohl in der Tat eine Menge Arbeit drin. Ich werde mir Deine Tipps was Sonolax betrifft zu Herzen nehmen. Danke für Deine Mühe.

    Die Challenge geht langsam aber sicher dem Ende zu und es gab, wie Du bereits zu Beginn Deines Beitrags erwähnt hast, einige Verluste. Die Zahl der Aktiven finde ich überschaubar und noch OK.

    Mit freundlichen Grüssen

  18. Hi Claude,

    danke für deinen Kommentar. Freut mich, wenn ich helfen konnte.

    Dass so viele Leute die Challenge „aufgegeben“ haben ist einerseits schade, aber beim Schreiben dieses Artikels war ich zwischendurch auch ganz froh. So war die Aufgabe jede aktive Seite zu untersuchen halbwegs überschaubar 😉

    Schöne Grüße,
    Jonas

  19. @Claude @Jonas

    ehrlich – mir war das von Anfang an klar dass eine gewisse Selektion stattfinden wird – den bei dem großen Teilnehmerfeld und den unterschiedlichen Herangehensweisen war es eigentlich nur ein Frage der Zeit bis die ersten aufgeben – eigentlich schade – da waren ein paar richtig gute Ideen dabei die da nun anscheinend verstauben… – Naja… – muss jeder selbst wissen was er so treibt und macht – ein bisschen selbstdisziplin gehört eigentlich dazu wenn man etwas macht – egal ob eine Nischenseite, ein Training im Fitness-Center oder in der Ehe… – aber ok!

  20. Pingback: Ein teuflisches Angebot, Linkbattle und Strukturrevision – Wochen 9 & 10 Der Nischenseiten Challenge 2014 | Creative SELF-FULFILMENT

  21. Ja, da hast du schon recht Ben. Ich hätte aber trotzdem gedacht, dass so etwa die Hälfte der Leute durchhält. Sind ja jetzt doch deutlich weniger. Ich vermute mal, bei den Teilnehmern ohne eigene Blogs haben noch mehr aufgehört.

  22. Hey Jonas,

    vielen Dank für den Check und den Hinweis mit dem Browser-Caching. Ich finde auch interessant zu lesen, was Du auf anderen Seiten empfiehlst. Auch dafür ein großes Lob und Danke-schön.

    Viele Grüße
    Marc

  23. Hey Marc,

    freut mich, dass meine Tipps für dich hilfreich sind. Weiterhin viel Erfolg!

    Schöne Grüße,
    Jonas

  24. Hallo Jonas,

    Eine schöne Übersicht und Analyse hast du da für die verbleibenden Nischenwebsites. Sieht nach einer Menge Arbeit aus. Kannst du meine Nischenwebsite: http://www.kuechenstuehle-kaufen.de bitte mit checken und aufnehmen?

    Die letzte Woche ist da einiges passiert am Theme und an der Backlinkstruktur. Und die Seite rankt auch bereits bei den Hauptkeywords unter den Top 15.

    Würde mich echt freuen, wenn du die noch vorstellen und kommentieren könntest und Feedback gibst. Wäre mir echt wichtig.

    Dankeschön schonmal :). Gruss, Chris

  25. Hi Chris,

    vielen Dank. Ich hab deine Seite für den 2. Teil des Checks notiert. Der kommt dann in den nächsten 1-2 Wochen.

    Schöne Grüße,
    Jonas

  26. Hallo Chris,
    danke für diesen coolen Artikel. Ich habe die Scrollbalken entfernt – bei voller Fenstergröße sind die gar nicht erschienen, sondern erst wenn das Google-Widget durch eine Reduzierung nicht mehr genug Platz hatte.
    5 Sekunden Ladezeit ist natürlich böse. Zeigt die PageSpeed irgendwo an oder wo ist der Wert her?

  27. Hey Steffen,

    cool, dass du auch direkt aktiv geworden bist. Den Scrollbalken hab ich jetzt im Vollbild (1600×900) auch nicht mehr.

    Die Ladezeit war meine eigene Ladezeit mit deaktiviertem Cache (siehe 2 Abschnitt des Artikels). Als Hauptursache hatte ich ja das Google+ Widget und das Facebook Script im Verdacht. Das Facebook-Script hast du rausgenommen, oder? Zumindest kann ich das sowohl im Firebug Netzwerk-Monitor als auch im Quelltext nicht mehr finden.

    Die Ladezeit ist mit 2,8s jetzt sehr gut. Es scheint also wirklich am Facebook Script gelegen zu haben.

    Schöne Grüße,
    Jonas

  28. Tolle Übersicht, danke für die Arbeit, die du dir gemacht hast!

    Ich nehme auch halbwegs aktiv an der Challenge teil. Meine Reportings veröffentliche ich unter media-affin.de und die Nischenseite findest du unter laufrad-infos.de

    Würde mich freuen, wenn du bei mir auch mal drüber schaust.

  29. Alles klar Dominik, ich hab deine Seite für den 2. Teil des Checks notiert. Guck ich mir gerne an.

    Viele Grüße und schönes Wochenende,
    Jonas

  30. Pingback: NSC Wochen #10 und #11: Neue Artikel, Pagespeed erhöht und Private Blog Networks

  31. Schade, meine Webseite fehlt 🙁 Warum?
    Nur, weil ich letzte Woche keinen Report geschrieben habe?

  32. Wahnsinnig guter Beitrag! Danke für die Tipps 🙂 Leider bin ich mit dem Projekt nicht annähernd soweit wie geplant.

    Zum Design: Ich habe das Template wirklich danach ausgesucht, was für Anzeigen man wo platzieren kann. Wie gut das wirklich klappt, kann ich aktuell nichtmal sagen – dazu ist noch zu wenig Traffic auf der Seite.

    Die meisten Bereiche sind noch unvollständig und benötigen weitere Informationen. 😉

  33. Danke Matthias. Freut mich, dass dir der Check gefällt. Ja, schau einfach mal, wie sich die Einnahmen bei höherem Traffic verhalten. Dann kannst du ja ein wenig A/B testen.

    Schönen Sonntag,
    Jonas

  34. Hallo Jonas,
    sorry für die späte Rückmeldung. Ja, das Facebook Script habe ich rausgenommen. Das war nur schon mal vorsorglich eingebaut, aber wie das halt immer so ist…

  35. Pingback: NSC-Highlights der 10. Woche: Jetzt wird an den Seiten gefeilt › Nischenseiten-Guide

  36. Hallo Jonas,

    hast dir aber viel Arbeit gemacht! Es ist spannend deine Analyse der anderen Seiten zu lesen.
    Danke für den Check meiner Pasta-Seite. Ich bin für jedes professionelles Feedback dankbar. Mit dem Browser-Caching hatte ich Probleme, wahrscheinlich habe ich falsches Plugin erwischt, die Seite hat dann nicht mehr funktioniert und so habe ich das wieder rausgenommen. Ich werde dein Code-Schnipsel in die htaccess einbauen.

    Meine Produktseiten sind noch in Arbeit, ich habe mich mit den Rezepten verzettelt, weil ich gerne koche. In den Rezepten habe ich „Küchenhelfer“ verlinkt und ein paar Verkäufe generiert.
    Viele Grüße
    Kristina

  37. Vielen Dank für deinen Kommentar, Kristina. Die Rezepte und die Nudelsiebe sind auf jeden Fall schon super. Daher mein Vorschlag, das auf der Seite zu den Nudelmaschinen fort zu führen und dort ebenfalls zu Amazon zu verlinken.

    Schöne Grüße,
    Jonas

  38. Hallo Jonas,
    ich finde es gut, dass Du dir die Mühe machst.
    Könntest Du meine Seite beim nächsten Mal vielleicht auch berücksichtigen?
    Bin noch aktiv dabei und deine Auswertung würde mich sehr interessieren.
    Gruß
    Christian

  39. Hi Jonas,

    das mit den Ladezeiten ist immer so ein Problem. Auch für Google sind die Ladezeiten sehr wichtig für ein gutes Ranking. Natürlich kommt es auch auf die Seite an, aber viele Besucher springen schon bei zu langen Ladezeiten ab und kommen gar nicht ganz bis zur Seite.

    LG Gregor

  40. Hi Gregor,

    ja, Ladezeit-Optimierung lohnt sich gleich doppelt, sowohl für SEO als auch für die Conversion. Da eine lange Ladezeit häufig zu einem Bounce führt, lohnt es sich für SEO eigentlich gleich doppelt.

    Schöne Grüße und viel Erfolg beim Contest 😉
    Jonas

  41. Pingback: Mein Abschlussbericht zur Nischenseiten Challenge 2014

  42. Pingback: Nischenseiten-Challenge 2014: Zentrale - webfixiert.de - Ihre Onlinehilfe!

  43. Die Ladezeiten haben keinen rieseigen Einfluss auf das Ranking, allerdings einen grossen auf die Bounce Rate die wiederrum einen grossen Einfluss auf das Serp Ranking hat, ist zumindest bei mir auf http://www.girokonto.one so.

  44. Ein halbwegs ordentliches Ergebnis bei der Ladezeit kann echt jeder hinbekommen. Mit dem fastest Cache ist ein Grossteil der Arbeit mit ein paar Klicks erledigt, zudem kann man sämtliche Bilder in das Amazon CDN auslagern, das ist im 1. Jahr praktisch kostenlos. bzw wenn man über 50 GB Traffic kommt zahlt man eben ein paar cent.

  45. Hallo Jonas,

    ich bin bei der Suche nach der Nischenseitenchallenge auf deinen Bericht gestoßen. Gerade für mich als Anfänger ist es super solche Berichte zu verfolgen und zu lesen, da man extrem viel aus den „Fehlern“ anderer Lernen kann.

    Fehler hier bitte nicht falsch verstehen, ich meine hier das die Ladezeiten mancher Seiten teilweise sehr hoch bzw. lang sind.

    Da rückt das Thema Komprimierung und Pagespeed für mich doch mehr in den Vordergrund als gedacht 🙂

    Dennoch klasse Artikel, auch wenn es schon eine Weil eher ist das du Ihn verfasst hast 🙂

    lg aus Ulm,
    Philipp

  46. Hi Philipp,

    danke für deinen Kommentar. Freut mich, dass er auch nach einiger Zeit noch Leuten hilft. Viel Erfolg!

    Beste Grüße
    Jonas

  47. Jonas, da hast du ja einen richtigen Evergreen Artikel verfasst.
    Das mit den 1% weniger conversion pro 100ms hatte ich bis dato auch noch nicht gewusst.

    Jetzt werde ich mich mal ernsthaft mit der Ladezeitoptimierung meiner Pages beschäftigen.

    Hab mir hier auch einige Nischenseiten angesehen und einige sehen doch sehr gut aus. Die meisten sind auch noch online was nach eine paar Jahren doch sehr erfreulich ist.

    Viele Grüße
    Micha

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Affiliate Power E-Book anfordern Mehr Infos