WordPress Plugin Tweaks – Kommentare im neuen Fenster öffnen, Nofollow entfernen und mehr

Die WordPress Standard-Einstellungen für Kommentarlinks finde ich denkbar ungünstig. Obwohl man sich als Blogbesitzer über sinnvolle Kommentare freut, gönnt man dem Kommentator nicht mal den kleinsten Tropfen Linkjuice, da die Kommentarlinks mit nofollow entwertet sind. Die verlinkten Seiten öffnen sich dafür im gleichen Fenster, der User verlässt bei einem Klick also den eigenen Blog. Das Plugin Tweaks, was ich in diesem Artikel kurz vorstelle, schafft einfache Abhilfe. Zudem werde ich auf die Grundproblematik von nofollow und target=“_blank“ eingehen.

Einrichtung von Tweaks

Tweaks ist extrem einfach einzurichten. Wie immer führt der schnellste Weg in der WordPress-Administration über Plugins, Installieren, „tweaks“ in die Suchmaske eingeben und Go. In der Regel sollte Tweaks ganz oben erscheinen. Zwei weitere Klicks auf Installieren und Aktivieren und das wars schon mit der Installation.

Unter Einstellungen gibt es dann den neuen Unterpunkt Tweaks. Die Konfiguration besteht nur aus einer einzigen Seite, die im Wesentlichen aus Checkboxen besteht. Neben den Kommentarlinks kann man noch einige andere Dinge ändern, die tendenziell bei WordPress nervig sind, wie die Admin-Toolbar oder Pings auf Posts des eigenen Blogs. Ich würde empfehlen, alle Haken bei „Comments and Pings“ zu setzen. Damit sorgt man dafür, dass:

  • Keine eigenen Posts gepingt werden
  • Das nofollow in Links im Namen und im Kommentar selbst entfernt wird
  • Sich die Links in einem neuen Fenster öffnen

Möchte man externe Links in den Posts selbst ebenfalls grundsätzlich in einem neuen Fenster öffnen, kann man noch den entsprechenden Haken bei „Posts“ setzen, was ich ebenfalls empfehlen würde. Ganz unten kann man dann noch den Hinweis auf das Plugin im Footer entfernen, wenn einen dieser stört. Ein Klick auf Update und schon hat man nette Follow-Links, die sich in einem neuen Fenster öffnen 🙂

Einstellungen von Tweaks - Klick für ein größeres Bild

Warum sind die die Standardeinstellungen eigentlich so doof?

Es stellt sich natürlich die Frage, warum man hier mit einem Plugin nachhelfen muss. Die Kommentarlinks wurden leider in der Vergangenheit von Spammern und Black-Hat-SEOs missbraucht, sodass WordPress irgendwann diese Links auf nofollow gesetzt hat. Damit sind die Links für die Suchmaschinenoptimierung nichts mehr wert und unerfahrene Blogbetreiber sollen vor Spam geschützt werden.

Was das Öffnen eines Links in einem neuen Fenster angeht, so gehört dies nicht mehr zum XHTML-Standard. Manche Leute sehen in diesem Attribut die Bevormundung des Users, der nicht mehr selbst entscheiden kann, wie er den Link öffnen möchte. Schließlich kann man mit der mittleren Maustaste auch normale Links in einem neuen Fenster öffnen

Die Realität

Soweit die Theorie. In der Realität wird auch bei aktiviertem nofollow fröhlich gespammt, es könnte ja jemand auf den Link klicken. Einfach mal auf gut Glück spammen ist für einen Bot einfacher, als erst umständlich zu prüfen, ob nofollow aktiviert ist. Einen etwas älternen Artikel über nofollow, in dem aber nach wie vor viel Wahrheit steckt gibt es bei Blogprojekt.

Wer mal im Bekanntenkreis rumfragt wird feststellen, dass der durchschnittliche User keine Ahnung hat, wie er Links auf unterschiedliche Art öffnen kann. Mich selbst nervt es auch als User immer, wenn ich mich darauf verlasse, dass externe Links mit target=“_blank“ versehen werden und nicht an die mittlere Maustaste denke. Ich lande dann auf einer anderen Seite, obwohl ich auf der ursprünglichen Seite noch gar nicht fertig gelesen hatte. Im Idealfall bringt nicht mal der Zurück-Button etwas, weil es sich um eine formulargenerierte Seite handelte.

Fazit

Die WordPress Standard-Einstellungen für Kommentarlinks sind gut gemeint, gehen aber leider an der Realität vorbei. Während man über nofollow sicher noch streiten kann, sind externe Links, die sich im gleichen Fenster öffnen einfach nervig und ich kann jedem das Plugin Tweaks nur ans Herz legen. Vielen Dank an Guido, der mich auf das Plugin gebracht hat.


18 Gedanken zu “WordPress Plugin Tweaks – Kommentare im neuen Fenster öffnen, Nofollow entfernen und mehr
  1. Hallo Jonas,
    habe alles so gemacht wie in deiner Anleitung, leider öffnen sich die Links trotzdem nicht in einem neuen Fenster. Woran könnte das liegen?

    Grüße Wolfgang

  2. Ich habs auch so eingestellt aber Links in Kommentaren öffnen sich trotzdem noch im selben Fenster bzw. Tab. In Artikeln kann man bei WP doch sowieso den Haken auf „neues Fenster“ setzen. Hab das Plugin deshalb wieder runtergeschmissen. Ich hab auch keine Lust, ständig meine WP-Version (3.3.1.) zu aktualisieren. „Never change a running system.“ Eine Bäckerei mit uralten Rezepten ändert diese auch nicht wenn sie schmecken.

  3. Hallo Peter,

    komische Sache, hast du vielleicht JavaScript deaktiviert? Das Plugin nutzt JavaScript, um die Links in einem neuen Tab zu öffnen, da target=“_blank“ in XHTML offiziell nicht erlaubt ist.

    Wo befindet sich denn die Funktion in den Artikeln? Ich kann das nirgends finden. Bist du sicher, dass das nicht auch ein Plugin ist?

    „Never change a running system“ gilt bei Webseiten, die im öffentlichen Internet liegen leider nur bedingt. Es werden immer wieder Sicherheitslücken in WordPress entdeckt und geschlossen. Da WordPress sehr populär ist, lohnt es sich für Hacker Bots zu schreiben, die das Internet nach veralteten Versionen durchsuchen. Daher würde ich dir empfehlen, deine WP-Version aktuell zu halten, auch wenn bislang alles gut gegangen ist.

    Um beim Bäckerei Beispiel zu bleiben: Die Rezepte sollten nicht geändert werden, aber ein neuer moderner Ofen ist ab und zu fällig.

    Eine schöne Woche,
    Jonas

  4. Auf der Suche nach einem Plugin mit dem man die Kommentarlinks in einem neuen Fenster öffnen lassen kann habe ich auch hierher gefunden und hatte mich schon am Ziel meiner Suche erwähnt.

    Aber leider kann ich mich meinen Vorkommentartoren nur anschließen.
    Auch bei mir öffnen sich die Links im gleichen Fenster.

    Im Gegensatz zu Peter halte ich meine WordPress Versionen immer auf dem Laufenden.

    In Artikel kann man natürlich die Funktion „Link in neuem Fenster oder Tab öffnen“ auswählen.

    Auf Link klicken dann poppt das Fenster auf und man kann wählen „Link in neuem Fenster oder Tab öffnen“ Das ging auch schon mit WordPress Versionen von vor drei Jahren oder früher.

    Schade das es nicht geht.
    So muss die Suche weitergehen.
    Grüße Lothar

  5. Hi Lothar,

    also wenn ich in deinem Blog ganz normal mit linker Maustaste auf einen Kommentar-Link klicke, öffnet der sich wunderbar in einem neuen Fenster (getestet mit Firefox, Internet Explorer, Chrome, Safari).

    Da du ja nicht der erste mit dem Problem bist, habe ich immer mehr das Gefühl, dass es an Browser-Einstellungen liegt. Welchen Browser benutzt du? Hast du JavaScript deaktiviert oder ein Script-Blocking Plugin wie NoScript aktiviert? Wie ist es mit den Kommentar-Links hier auf der Seite? Öffnen die sich in einem neuen Fenster? Ich nutze hier auch Tweaks.

    Schönes Wochenende,
    Jonas

  6. Pingback: Plugin Kommentar Links in neuem Fenster rel="external" target=“_blank“

  7. Hallo Jonas,
    Ja , jetzt geht es aber leider nicht mit Deinem Plugin. Ich habe wirklich lange nach dem Fehler gesucht aber keine Lösung gefunden.

    Und nun ergab es sich das ich ein anderes Plugin gefunden habe mit dem es funktioniert.

    Warum es bei Dir funktioniert kann ich nicht nachvollziehen.
    Ich benutze als Browser den aktuellen Fierefox . Mit anderen Browsern habe ich es nicht probiert.
    Auch habe ich JavaScript nicht deaktiviert oder Script Blocking Plugins aktiviert.

    Vielleicht liegt es am WordPress Theme. Zur Erstellung meiner WordPress Themen nutze ich das Programm von Artisteer.

    Ich hätte natürlich gerne Dein Plugin eingesetzt.
    Ich werde wenn es die Zeit zulässt das Tweaks mal in einem anderem Blog einbinden. Vielleicht liegt es ja wirklich am WordPress Theme.

    Grüße und Dir ein schönes Wochenende.
    Lothar

  8. Hi Lothar,

    schön, dass es jetzt funktioniert. Ich bin übrigens nicht der Entwickler von Tweaks. Ich hatte das hier nur kurz vorgestellt, weil es bei mir gut funktioniert.

    Könntest du mir noch sagen, ob sich die Kommentare hier auf der Seite bei dir in einem neuen Tab öffnen? Weil wenn das nicht bei allen Usern funktioniert, müsste ich hier auch nochmal über eine Alternative nachdenken.

  9. Hallo,

    Ich bin da anderw gestrickt. Ich hasse es wie der Teufel das Weihwasser wenn Ich Links vermute mit about:blank, wie z.B. in einem Blog Kommentar und es sind keine.

    Generell versuche Ich es auf meinen Seiten so zu halten: Links innerhalb der Seite -> selbes Fenster, Links aus der Seite raus auf eine andere ->neues Fenster.

    Grüße aus Kaiserslautern

    Philipp

    Übrigens, Ich weiss nicht wie es bei anderen Browsern ist, aber bei Google Chrome kann man durch klicken eines Links mit dem Scrollrad diesen in einem neuen Tab öffnen!

  10. Hi Philipp,

    ja, als User nervt es mich auch, wenn ich eine Seite plötzlich ungewollt verlasse. Mit der mittleren Maustaste/Scrollrad klappt auch im Firefox und inzwischen sogar im IE, aber man muss es halt wissen und dran denken.

    Manchmal mache ich auch interne Link als blank, wenn es nur weiterführende Infos innerhalb eines Artikels sind. In der Regel will man ja den Artikel zu Ende lesen, wenn man die weiterführenden Infos gelesen hat.

    Sorry, die Geschichten auf deiner Seite sind mir etwas zu heftig.

    Schöne Grüße,
    Jonas

  11. Nettes Plugin für die Links in Kommentaren, aber mein Hauptproblem, dass sich plötzlich Links mit Grafiken nicht mehr in einem neuen Tab öffnen, obwohl ich den _blank habe, behebt es leider auch nicht. Normale Textlinks mit _blank werden in neuen Tag geöffnet.

  12. Hallo Safferthal,

    ich denke das ist ein anderes Problem als die WordPress Standard-Einstellungen. Vielleicht funkt da ein Plugin dazwischen. Du hast da so ein Link Tracking über WordPress.com aktiv, vermutlich über das Jetpack. Versuch mal das zu deaktivieren, das könnte eine mögliche Ursache sein.

    Ich habe es gerade auch mal getestet und zumindest auf http://www.safferthal.com/broker-bewertungen/ funktioniert es von Firefox über Chrome bis IE einwandfrei mit dem Link im neuen Tab. Was für einen Browser benutzt du?

    Schöne Grüße,
    Jonas

  13. Ja, das funktioniert wieder, weil ich Affiliate Power (ja, das von dir) ausgeschaltet habe. Sobald ich es einschalte funktionieren Grafiklinks nicht mehr im neuen Tab.

    „Du hast da so ein Link Tracking über WordPress.com aktiv, vermutlich über das Jetpack.“

    LinkTracking kommt von Yoast WordPress SEO. Aber das ausgeschaltet und dein Plugin funktionieren Grafiklinks auch nicht im neuen Tab. Jetpack hatte ich zuerst in Verdacht, weil dass schon bei meinen Flaggen der Carry Strategie mir ein Karussell zeigen wollte. Aber es gibt keine großen Bilder. JetPack deaktiviert brachte aber keinen Erfolg.

    Das Problem mit den Grafiklinks scheint wohl auch keiner zu haben, weil ich in Google nichts darüber gefunden haben. Ich habe nur Erfahren, dass es wohl zwei Hardcore-Lager gibt: externe Links in neuen Tab ja oder nein.

  14. Ich hab das mal in meinem Plugin überprüft, und da gibt es in der Tat einen Bug, sodass Affiliate-Bildlinks teilweise nicht in einem neuen Tab geöffnet werden, obwohl es im Link so angegeben ist. Ich werde nächste Woche den Hotfix 1.2.1 für mein Plugin veröffentlichen, wo das korrigiert ist. Danke für die Info, Rainer.

    Schönes Wochenende,
    Jonas

  15. Nachtrag: Gestern ist der Hotfix 1.2.1 live gegangen, wo die Bildlinks gefixt sind. Das Update kommt ganz normal über die WordPress Updates rein, egal ob Basic oder Premium.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.